Tipps und Tricks sowie die Entscheidungsfindung für das richtige Programm

Ob klassische Pressemitteilung, Instagram-Post, Facebook-Beitrag oder Artikel auf der eigenen Website; eines ist ganz klar: gutes Bildmaterial erhöht die Aufmerksamkeit für Presseinformationen und macht diese interessanter und leichter verständlich. Doch was, wenn das eigene oder angelieferte Foto so nicht zur Veröffentlichung freigegeben werden kann, da es vielleicht zu dunkel ist, das Format nicht passt, Schatten das Motiv stören oder das Porträt eine glänzende Stelle hat? Dann kann man das Foto meist durch Bildbearbeitung retten! Sie machen die Fotos für Ihre Pressearbeit selbst oder sind für deren Aufbereitung verantwortlich? Dieses kompakte Webinar macht Sie mit den wichtigsten Grundlagen der modernen digitalen Bildbearbeitung vertraut. Der Referent zeigt Ihnen, wie Sie mit wenigen Schritten Ihre Aufnahmen noch retten oder verbessern können, um die Chance der Veröffentlichung zu steigern.

Themenschwerpunkte

  • grundlegende Funktionen von Adobe Photoshop, Photoshop Elements, GIMP, Affinity Photo
  • Auflösung und Dateiformate für unterschiedlich Ausgabekanäle
  • Grundlagen der Bildoptimierung mit der Tonwertkorrektur
  • Bilder richtig schärfen
  • Bildfehler beseitigen und Retuschen durchführen

Hinweis: Für das Webinar sollten Demoversionen der vorgestellten Programme installiert sein. Entsprechende Links lassen wir Ihnen rechtzeitig zukommen.

Lernziele

Der Referent konzentriert sich auf das Wesentliche und gibt Ihnen einen Überblick zu schnellen Methoden aus den umfangreichen Funktionen der Bildbearbeitungsprogramme. Zum Einsatz kommen die wichtigsten Programme, wie der zu mietende Klassiker Adobe Photoshop, das zu kaufende Amateurprogramm Adobe Photoshop Elements, das kostenlose Programm GIMP und der preiswerte Newcomer Affinity Photo. Sie erfahren, wie Sie Ihre Fotos richtig bearbeiten und optimieren und für die Verwendung in Print- wie Online-Medien aufbereiten. Sie üben das Erlernte anhand Ihrer mitgebrachten Fotos.

Teilnehmergruppe

  • Das Webinar richtet sich an alle, die sich Grundkenntnisse der Bildbearbeitung aneignen möchten.
  • Dieser Online-Kurs hilft Einsteigern im Thema Bildbearbeitung effektiver mit der vorgestellten Software umzugehen, und ist darüber hinaus wertvoll für die Entscheidungsfindung, welche Software angeschafft werden soll, falls noch kein Programm vorhanden ist.

Seminarmethode

Entdecken Sie mit unseren Online-Seminaren eine flexible Lösung der beruflichen Weiterbildung. Egal ob Home Office, Büroschreibtisch oder Hotelzimmer – Sie loggen sich am Seminartag bequem in den virtuellen Seminarraum ein und schon sind Sie live und interaktiv dabei.

Das erwartet Sie:

  • diese Schulung umfasst 4 Trainingseinheiten à 45 Minuten und kurzen Pausen zwischen jeder Sequenz
  • Kleingruppe mit maximal 8 Teilnehmern
  • Hinweise zur Technik sowie zur optimalen Vorbereitung
  • digitale Bereitstellung der Seminarunterlagen
  • ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
  • persönliche Vor- und Nachbereitung der Schulung durch das Media Workshop Team
  • Zertifikat zum Nachweis der beruflichen Fortbildung

Bitte stellen Sie folgende Technik sicher:

  • Laptop, Rechner oder Tablet mit stabiler Internetverbindung
  • die Software Zoom (falls die Software nicht heruntergeladen werden kann, ist eine Teilnahme auch via Link möglich)
  • eine funktionierende Webcam
  • ein Headset oder ein Mikrofon (es genügt auch ein einfaches Kopfhörerheadset)
  • Für das Webinar sollten Demoversionen der vorgestellten Programme installiert sein. Entsprechende Links lassen wir Ihnen rechtzeitig zukommen.

Referent

Bernd Beuermann (Jahrgang 1957) ist seit 2006 als Medienberater und Fachautor selbstständig und arbeitet zudem als Redakteur bei einer Presse-Agentur. Der erfahrene Seminarleiter für Fotografie und Journalismus führt seit vielen Jahren Fortbildungen im In- und Ausland durch. Er war Lehrbeauftragter an der Universität Göttingen im Bereich Medienwissenschaften und arbeitete über 25 Jahre als Redakteur und Pressefotograf bei der Regionalzeitung Göttinger Tageblatt. Dort leitete er das Ressort „imaging“ mit den Bereichen Fotografie, elektronische Bildverarbeitung und digitales Bildarchiv.

Eventdatum: Montag, 15. März 2021 10:00 – 14:00

Eventort: Online

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 2263-9660
Telefax: +49 (40) 2263-5980
http://www.media-workshop.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet